Username:

Password:

Seiten: [1] 2 3 ... 280   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: [Diskussion] E-MOD 5  (Gelesen 684319 mal)
Reverend
Brotherhood of Lego
General
******
Offline Offline

Beiträge: 802


War...War Never Changes...

376765765 v3rita@gmx.de - -
Profil anzeigen
« am: 21. Januar 2010, 17:08:46 »

Hier könnt ihr Fragen oder Vorschläge zu der E-Mod 5 stellen und euch bei Problemen helfen lassen.


MFG

Reverend
Gespeichert
EMOD
HQ-Legende
*******
Offline Offline

Beiträge: 1309



Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 21. Januar 2010, 17:25:20 »

Sehr schön, danke Smiley
Gespeichert
DonBeutlin
Beginner
*
Offline Offline

Beiträge: 2


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 01. Februar 2010, 00:18:27 »

Guten Abend,

Ich wolte fragen ob man das respawn der gegner verringern kann?
Also am anfang ist da ja klasse, aber nach einiger Zeit wird es langweilig und nervt.Wenn man zb von Republick Dave nach Megaton schnereist,um seinen Kram los zu werden, und wieder zurück,
sind alle gegner wieder da, mann kann alle wieder killen und ist fast wieder foll...

Ich weiß ja das man ohne das respawn wohl schlecht auf lvl 100 kommt aber wenn ich vom Super Duper Mart bis Megaton und wieder zrückreise und plötzlich allesfoller Raider ist ist es nicht schön die mod zu spielen, zumal das auch sehr unlogisch ist...

Ich würde es Cool finden wenn der respawn im weniger wird, also einmal weg und wieder zurück 100%
Protzent respawn, nocheinmal nur 90 %,nochheinmal 90% oder 80%,nocheinmal....

Sonst ist di Mod wirklich klasse und ein muss für jeden Spieler... Lächelnd

mfg.
Gespeichert
EMOD
HQ-Legende
*******
Offline Offline

Beiträge: 1309



Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 01. Februar 2010, 04:19:11 »

Hallo,
erst mal Danke.

Im Moment sind die Spawns nur gebremst, damit die Gegner nicht sofort wieder auftauchen. Bei Schnellreisen ist es für dich nur ein Mausklick, aber du benötigst trotzdem die Reisezeit.

Der Zellenreset ist Standard 3 Tage, war mir persönlich zu lange, viele Gegenden sind dann einfach ausgestorben. Die neuen Spawn-Punkte sind immer aktiv, damit begegnest du im Ödland auch immer wieder unterschiedlichen Kreaturen.

Nachteil, die Raider-Gebiete oder DC kannst du nicht reinigen, es wird immer Verstärkung anrücken, sobald du das Gebiet verlässt. Vorteil, egal wann du wieder hinkommst, du hast wieder Leben. Nachteil, Schnellreisen sind ohne gefühlten Zeitverlauf, wodurch es dann wie Spontan-Spawns wirkt.

Ich denke gerade darüber nach, ob ich sowas wie deinen Vorschlag umsetzen kann, eine Mischung aus Prozentwahrscheinlichkeit senken und einem Counter, der nach einer bestimmten Anzahl wieder alles hochsetzt. Das klingt eigentlich gut, damit würde sich das Gebiet langsam wieder füllen, je öfter du hinkommst. Nachteil wäre, wenn du nicht oft hinkommst, bleibt die Anzahl unabhängig von der vergangenen Zeit klein. Mal sehen was ich da basteln kann, du hattest jedenfalls ein sehr gute Idee Smiley

=======================================

EDIT:
Eine neue Version ist fertig, wer Interesse an einem Test hat, kann sich bei mir per PN melden. Ich will erst ein paar Erfahrungen dazu hören, bevor ein endgültiges Update damit kommt.
« Letzte Änderung: 01. Februar 2010, 09:35:33 von E-Mod » Gespeichert
DonBeutlin
Beginner
*
Offline Offline

Beiträge: 2


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 01. Februar 2010, 17:41:37 »

Hallo,
erst mal Danke.

Im Moment sind die Spawns nur gebremst, damit die Gegner nicht sofort wieder auftauchen. Bei Schnellreisen ist es für dich nur ein Mausklick, aber du benötigst trotzdem die Reisezeit.

Der Zellenreset ist Standard 3 Tage, war mir persönlich zu lange, viele Gegenden sind dann einfach ausgestorben. Die neuen Spawn-Punkte sind immer aktiv, damit begegnest du im Ödland auch immer wieder unterschiedlichen Kreaturen.

Nachteil, die Raider-Gebiete oder DC kannst du nicht reinigen, es wird immer Verstärkung anrücken, sobald du das Gebiet verlässt. Vorteil, egal wann du wieder hinkommst, du hast wieder Leben. Nachteil, Schnellreisen sind ohne gefühlten Zeitverlauf, wodurch es dann wie Spontan-Spawns wirkt.

Ich denke gerade darüber nach, ob ich sowas wie deinen Vorschlag umsetzen kann, eine Mischung aus Prozentwahrscheinlichkeit senken und einem Counter, der nach einer bestimmten Anzahl wieder alles hochsetzt. Das klingt eigentlich gut, damit würde sich das Gebiet langsam wieder füllen, je öfter du hinkommst. Nachteil wäre, wenn du nicht oft hinkommst, bleibt die Anzahl unabhängig von der vergangenen Zeit klein. Mal sehen was ich da basteln kann, du hattest jedenfalls ein sehr gute Idee Smiley

=======================================

EDIT:
Eine neue Version ist fertig, wer Interesse an einem Test hat, kann sich bei mir per PN melden. Ich will erst ein paar Erfahrungen dazu hören, bevor ein endgültiges Update damit kommt.

Ok schön zu hören das du dich so bemühst, Danke

Nochmal zum respawn,
Eine Gesprächs Option währe doch sonst eine ganz schöne Idee:
Einmal 100% respawn
Einmal immer weniger pro rückkehr
Und einmal überhaupt kein respawn.

So könnte man jeden eine befridifgende mod machen...

mfg.

Ähm, über die neuen respawn habe ich mich nicht beschwert, da ich sie geil finde Grinsend
Gespeichert
EMOD
HQ-Legende
*******
Offline Offline

Beiträge: 1309



Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 01. Februar 2010, 19:14:57 »

Man kann die neuen Spawn-Punkte steuern.

Es gibt Parameter für:
Anzahl/Wahrscheinlichkeit (senken/steigern)
Initialisierungsreichweite
Löschreichweite

Mit der neuen Umstellung könnte ich sogar die Prozent der Initialisierung justieren.

Momentan:
10-30% Grundwert nach Spawn
pro Initialisierung +20% auf Spawn-Wahrscheinlichkeit.
Dadurch wird jeder umgestellte Spawn-Punkt spätestens bei 20+20+20+20+20% (nach 5x einen Spawn erzeugen).

Die 20 könnte ich in eine Variable packen, dann kann man das einstellen, auf z.b. 10 oder 50.

Es gibt Möglichkeiten, ein laufendes Spiel zu manipulieren, ist alles eingebaut Smiley
« Letzte Änderung: 02. Februar 2010, 08:25:02 von E-Mod » Gespeichert
Starsoul
Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 56



Profil anzeigen WWW E-Mail
« Antworten #6 am: 18. Februar 2010, 10:38:32 »

Hallo,

ich hab bisher nur Rafo 1.x gespielt aber bin nach der Beschreibung sehr auf E-Mod 5 gespannt. Mir gefallen hier die vielen Quests und neuen Orte. Kann man die beiden Mods miteinander kombinieren bzw. kann mir hier ein Kenner von beiden Mods den hauptsächlichen Unterschied in zwei Sätzen erklären? Wäre super...
Gespeichert

----------------------------
Starsoul's Computerspiele Blog
http://www.worlds-online.de
Zukunft Weltraum.de - Raumfahrt, Astronomie, Science-Fiction
http://www.zukunft-weltraum.de
EMOD
HQ-Legende
*******
Offline Offline

Beiträge: 1309



Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 18. Februar 2010, 15:53:09 »

E-MOD 5 ist ein Overhaul mit Balancing, mischen geht nicht.

Wer mischen will, kann die ältere 4.2d Version benutzen, die gibt es deshalb immer noch in der Modliste oder auf Nexus, allerdings ist diese Version nur 30% von E-MOD 5, da liegen mehr als 7 Monate Entwicklung dazwischen.

E-MOD 5 legt Wert auf das Erweitern von Fallout 3 in allen Bereichen, ohne die Kontrolle vom Spiel zu übernehmen. Viele Sachen wirst du erst im Spiel entdecken. Es gibt mehr als 100 neue NPCs, viele geben dir Aufträge und Arbeit, es gibt viele neue Karawanen, Siedlungen, Märkte, Händler und Außenposten, die das ganze Gefüge von Fallout 3 miteinander verbinden. Kernstück ist die neue Enklavenbasis und die umfangreiche Questreihe beim Ödlandmilitär, eine ausbaubare Militärbasis, eine ausbaubare Vault und der Begleitservice für Karawanen.

Es gibt neue Technologien wie Recycler, mit der sich bis zu 85% der Gegenstände im Spiel sinnvoll verwerten lassen. Neue Waffenkatagorien wie Thermo, Impuls, neue Granatentypen, Sprengstoff, Alientechnologie, Implantate, die deine Fähigkeiten verbessern und noch vieles mehr. Wenn du nicht alleine spielen willst, kannst du alle bekannten Kreaturen als Begleiter mitnehmen, es gibt einen Robotrecycler, in dem du selbst Kampfmaschinen produzieren kannst, die alle eigene Fähigkeiten haben.

Für Gegner und Leben ist gesorgt, mehr als 2000 neue Spawnpunkte und mehr als 100 neue Gegnervarianten füllen die leeren Ecken im Ödland auf, wo vorher einfach nichts passierte. Dabei werden die Gegner nicht wahllos einfach reingesetzt, im Wasser sind Mirelurks, in den Ruinen gibt es Hunde und Kakerlaken, die radioaktiven Zonen werden von Ghuls bevölkert und es gibt Unterschiede zwischen Tag und Nacht, da Abends die gefährlicheren Jäger kommen. Auch Talon, Supermutanten, Raider, BOS und Außgestossenen haben Verstärkung bekommen.
« Letzte Änderung: 18. Februar 2010, 16:02:34 von E-Mod » Gespeichert
Starsoul
Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 56



Profil anzeigen WWW E-Mail
« Antworten #8 am: 18. Februar 2010, 18:57:17 »

vielen Dank für die Info - macht richtig Lust auf mehr!

Nur woher soll ich die Zeit nehmen RAFO und E-Mod zu spielen    Wallbash
Gespeichert

----------------------------
Starsoul's Computerspiele Blog
http://www.worlds-online.de
Zukunft Weltraum.de - Raumfahrt, Astronomie, Science-Fiction
http://www.zukunft-weltraum.de
EMOD
HQ-Legende
*******
Offline Offline

Beiträge: 1309



Profil anzeigen
« Antworten #9 am: 18. Februar 2010, 20:08:29 »

Die kann man leider noch nicht hermodden Lächelnd
Gespeichert
RaimundP
Gast
« Antworten #10 am: 19. Februar 2010, 01:41:59 »

Arbeitet da nicht schon eine Sekte an einem "Geck" für
"reallife 1.0" ?

Ich stehe da auch aussen vor mit EMOD und mischen: Würde gerne vieles davon
nutzen, aber mir fehlen dann die RAFO Dinge. Anders herum fehlt mir in EMOD
die andere Handhabe von RAFO. Ich würde gerne einen Verbund aus beidem spielen
aber das geht nicht und war auch nie angedacht. Leider.

Also entweder das eine oder das andere:

RAFO geht dabei einen anderen Weg: die schönsten Waffenmodelle / Rüstungen
werden mit eingebunden und das Spiel straff für Stufen 1-45 gefüllt, das bedeutet auch
knackigere (neue / mehr / weitere / spezielle) Gegner durch eben die andere Handhabe.
NPCS wie Raider und Talon haben auch neue Unterstützung: weibliche Raider mit
spez. Kleidung, neue Waffenverteilung, ganz neues Inventarsystem mit viel
wirkungsvolleren Gegenständen.

Inzwischen ist es nicht mehr so: "welches Dingens ist besser", da beide
komplett unterschiedlich sind. RAFO ist zwar mehr an Inhalt als das norm.
Fallout : aber spielerisch und Spielinhaltlich eng angelehnt.

EMOD ist da mit Faltraum und Techniklösungen freier aber passend und liefert
eben auch neue Quests / Inhalte, RAFO eben knackig Gegner in anderer
Art.

Man muss für sich sehen, was man will: entweder oder, aber Hauptsache
eines von beiden finde ich.

Ray
Gespeichert
Starsoul
Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 56



Profil anzeigen WWW E-Mail
« Antworten #11 am: 19. Februar 2010, 10:40:58 »

Das Einzige was mir in Rafo fehlt sind viele neue Quests *süchtig nach Quests*

Vielleicht schau ich mir mal selber das G.e.c.k. an - ist zwar über 10 Jahre her daß ich das letzte Mal gemodded hab aber ich versuchs mal - nen Quest zu erstellen sollte doch nicht so schwer sein....  Fressehalten
Gespeichert

----------------------------
Starsoul's Computerspiele Blog
http://www.worlds-online.de
Zukunft Weltraum.de - Raumfahrt, Astronomie, Science-Fiction
http://www.zukunft-weltraum.de
RaimundP
Gast
« Antworten #12 am: 19. Februar 2010, 14:05:43 »

Ja, ich habe Quests und Orte bewusst herausgehalten, obwohl ich in
Oblivion da fleissig war. Das sollte auch gerade für EMOD oder andere
offen gehalten werden, allerdings geht EMOD da komplett in eine
eigene Richtung.

Quests gibt es also nicht um eben RAFO mit vielleicht noch kommenden
Dingen verträglich zu halten. Ich will da nicht herumpfuschen in Zellen
und mit Aufgaben, das würde ich gerne engagierten Moddern offen
lassen, wie es abgesprochen und gedacht war. Wir halten
uns weiter daran: daher: VENOM bewusst knackig gehalten aber
keine Quests.

Ich selber würde mir wünschen, das ein Modder eben Quests und NPCs frei
erstellt und sich austobt. Alles andere wird dann RAFO regeln. Zusammen
mal etwas schaffen.

Ray
« Letzte Änderung: 19. Februar 2010, 14:07:43 von RaimundP » Gespeichert
EMOD
HQ-Legende
*******
Offline Offline

Beiträge: 1309



Profil anzeigen
« Antworten #13 am: 19. Februar 2010, 18:06:18 »

@Starsoul
Das war lustig, du fragst nach BMW oder Mercedes, dann kommt warum der Mercedes kein Porsche ist und nun bastelst du dir ein Fahrrad Lächelnd Find ich gut, so hab ich auch angefangen, mir hat das Spiel nicht gefallen, also hab ich mir meine Sachen gemoddet. Dann hab ich mir die anderen Lösungen angeschaut, da hat mir nichts zugesagt, also habe ich gleich weitergemoddet. Wenn du Quests und neue Siedlungen suchst, Wert auf Story, Rollenspiel, sinnvolle Anwendung von Fähigkeiten und Gegenstände legst, spiel E-MOD 5.

@Quest
Ich weiß gar nicht, wo ich da anfangen soll Lächelnd Wie hätte das letzte Jahr ausgesehen, man moddet fröhlich eine Quest-Reihe für RAFO und dann wird sie beerdigt. Egal ob es jetzt eine 1.3 Final 2.8 Beta 1.5 Final gibt, wie soll sowas aussehen, ohne Beständigkeit vom Grundgerüst wird das nichts.

Alleine die Abhängigkeiten:
Gegenstände, als Mission will man ja nicht nur, bringe 3 Standard-Stimpacks von A nach B, haben. Schon brauchst du NPCs, die bei Punkt A und B auch warten sollen. Abwechslung braucht Questgegenstände, für NPCs muss man Orte und Zellen verändern.

Damit sowas überhaupt funktionieren kann, müsste man jede Kleinigkeit absprechen. Wo darf ich NPCs und Orte setzen, kannst mal einen Gegner mit Ausstattung XYZ machen, ich brauche Items die das können sollen. Da geht das nicht, Beta-ESP mit Spawnpunkte rein, dann wieder raus, Waffen rein, Gegner rein, neu balancieren, dann Level 30 auf 35 auf 45 hoch.

Wie soll man da eine Anpassung für Aufträge hinbekommen und zum Abschluß wird dann aus RAFO Venom, RAFO ist Ende und schon kannst von vorne anfangen, weil Perks, Items, Waffen, Gegner, Listen, IDs und Balancing sich ändern oder erweitert werden. Zusätzlich muss man sich einem Overhaul unterordnen, egal ob man mit dem Konzept einverstanden ist.
« Letzte Änderung: 19. Februar 2010, 18:14:01 von E-Mod » Gespeichert
RaimundP
Gast
« Antworten #14 am: 19. Februar 2010, 19:38:34 »

Jau, ich sach ja auch gar nichts gegen die Lösung in EMOD, aber
vielleicht haben andere Lust Kleinigkeiten zu erstellen, dann kann man
VENOM ganz ideal nutzen. Darauf zielen wir ab. Das klappt ganz ideal,
wenn der Ersteller sauber die Listen des Spiels nutzt, klappt
alles ideal. Wer eigene Dinge bringt, kann dies nat. nicht.

Ich finde das gut so, wie es derzeit ist. Viel zufriedener als die
Fragen kamen, was ist besser, was geht mit welchem und wie mischt
man. Jetzt kann jeder Spieler frei wählen, was er möchte. Gefällt mir.

EMOD: Ach, muss man gar nicht: wir halten uns aus NPCs, Orte,
LOcations, Quest komplett heraus - und das bewusst. Alles andere
kann ganz leicht eine eigene Lösung bringen: was die eigenes braucht,
kommt fest hinein, alles andere bringt ein Overhaul: also Waffen, Listen,
Gegner. Das passt ganz gut. Da braucht gar nicht groß abgesprochen werden.

Edit: ach so: betrifft nat. nur neue NPCs / Quests und Locations, keine
Verknüpfung zu anderen Dingen, dann geht es nat. nicht.

Und wer eben Standardlisten nutzt : Gegner soll Stuemgewehr tragen? Gut,
dann kein eigenes erstellen, das +200 Schaden hat oder direkt eines
zuweisen, sondern die Standardlisten des Spiels nehmen : also z.B.
WithAmmoAssaultRifleNPC oder was auch immer: und EMOD oder VENOM
würden den Kram korrekt füllen. So war das immer angedacht: Vorteil
hätte jeder nutzen können.

Und PS: Ganz gleich, wie oft sich RAFO gewandelt hat, weil ja immer
neue Dinge dazu kamen (leider erstellen nicht alle Modder Gute
Dinge an einem Tag und sofort...) : Die Listenaufrufe wären immer
Gleich geblieben und hätten funktioniert. (!) Der Punkt eben: die
Standardlisten benutzen, wenn es eben geht. Dann hätte das
sogar ganz ohne Overhaulgiftkram (VENOM) funktioniert. Das
ist immer noch unser Grundgedanke. Genz gleich, was sich intern geändert hat,
die Aufrufe Standardlisten für Waffen, Ausrüstung, Gegner, Rüstung
funktionieren immer konstant.

Ray
« Letzte Änderung: 19. Februar 2010, 19:43:13 von RaimundP » Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 280   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu: